Rhein-Neckar

Neckar-Bergstraße Feuerwehr nach tödlichem Unfall alarmiert

Großeinsatz an der Bahn

Auf der Bahntrasse zwischen Heidelberg und Frankfurt ist am Montagabend zwischen den Bahnhöfen Mannheim-Friedrichsfeld und Ladenburg ein Mensch auf den Gleisen ums Leben gekommen. Das hat ein Sprecher des Polizeipräsidiums auf Anfrage des „MM“ bestätigt. Wie es zu dem Unglück kam, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen durch die Kriminalpolizei.

Zu dem Notfalleinsatz am Gleis waren neben 48 Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Edingen-Neckarhausen zahlreiche Kräfte von Polizei, Rettungsdienst und der Deutschen Bahn im Einsatz. Auch die Psychosoziale Notfallversorgung der Seelsorgeeinheit unterstützte vor Ort, wie die Feuerwehr mitteilt. Während des Einsatzes war die Zugstrecke für knapp drei Stunden voll gesperrt. Infolgedessen mussten die Fahrgäste, die sich in einer Regionalbahn befanden, mit Getränken versorgt werden. hje

Zum Thema