Rhein-Neckar

Neckar-Bergstraße Gründung auf der Neckarwiese

Grüne Jugend der Region formiert sich in Ladenburg

Archivartikel

In Ladenburg hat sich jetzt die Grüne Jugend Neckar-Bergstraße gegründet. Sieben junge Frauen trafen sich auf der Neckarwiese, um die Satzung der politischen Jugendorganisation zu beschließen. Mit Marilena Geugjes und Clara Frank im Sprecherinnen-Team, Aylin Tuncer als Schatzmeisterin und Tamy Fraas und Frieda Fiedler als Pressesprecherinnen ist der Vorstand komplett.

Johanna Meyn und Fabienne Grub sind ebenfalls engagierte Mitglieder des politischen Bündnisses. Die Mitglieder der Grünen Jugend stammen aus Weinheim, Schriesheim, Ilvesheim und Ladenburg und sind somit in der Region breit aufgestellt.

Die am 2. August in Berlin gestartete bundesweite Kampagne der Grünen Jugend kam gerade rechtzeitig zur Gründung. Denn die sieben Jungpolitikerinnen wollen sich aktiv am Bundestagswahlkampf an der Bergstraße beteiligen. Die Themen der Kampagne, für die sich die Schülerinnen und Studentinnen einsetzen wollen sind "Change the climate not the system", "Liebe wie du willst" und "Deine Stadt, dein Wohnzimmer".

"Chili sin Carne"

Die erste öffentliche Veranstaltung der Gruppe findet am Samstag, 16. September, in Weinheim statt. Mit der Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Heidelberg-Weinheim, Franziska Brantner, kochen sie ab 18 Uhr gemeinsam Chili sin Carne. Eine Woche vor der Wahl sind alle Interessierten aus der Umgebung eingeladen, gemeinsam mit der Kandidatin und den Mitgliedern der Grünen Jugend über aktuelle Themen des Wahlkampfes in lockerer Runde zu sprechen. zg