Rhein-Neckar

Infektionen

Ilvesheim: Zwei Corona-Fälle an Schloss-Schule

Archivartikel

Ilvesheim.In der Ilvesheimer Schloss-Schule sind zwei Corona-Fälle aufgetreten. Wie die Schulleitung dieser Redaktion bestätigte, handelt es sich um zwei Schüler. Ein Fall sei bereits am Sonntag gemeldet worden. Daraufhin wurden zwei Klassen und eine Internatsgruppe in Quarantäne geschickt. Das zweite positive Testergebnis sei erst in der Quarantäne aufgetreten. Insgesamt sind nach Angaben der Schulleitung 21 Schüler daheim in sogenannter häuslicher Absonderung und werden über digitale Kanäle unterrichtet. Die Schloss-Schule in Ilvesheim ist ein sogenanntes Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) mit dem Förderschwerpunkt Sehen. Im Volksmund ist die Schloss-Schule auch als Blindenschule bekannt.

Zwischen Dienstag und Mittwoch sind im Rhein-Neckar-Kreis 16 neue Coronavirus-Infektionen hinzugekommen. Das geht aus der neuesten Mitteilung des Landratsamtes hervor. Seit Beginn der Aufzeichnungen wurden demnach 1723 Fälle gemeldet, 1577 Personen sind wieder gesund. 41 Menschen sind mit oder an dem Virus gestorben. Daraus ergibt sich, dass derzeit 105 Personen das Virus in sich tragen.

Zum Thema