Rhein-Neckar

Insgesamt 269 neue Corona-Fälle - ein weiterer Todesfall im Landkreis

Archivartikel

Rhein-Neckar/Heidelberg.Im Rhein-Neckar Kreis ist am Donnerstag ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus bestätigt worden. Dabei handelt es sich nach Angaben des Landratsamts um einen Mann zwischen 80 und 90 Jahren. Es ist der 216. Todesfall im Kreis seit Ausbruch der Pandemie. In Heidelberg verstarben bis zum Donnerstag nach wie vor insgesamt 33 Personen.

> Überblick: Coronavirus - so viele Fälle sind in der Metropolregion Rhein-Neckar bekannt
> Dossier Corona: Hintergründe, Infografiken, Berichte zur Entwicklung der Pandemie in Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen und der Metropolregion
> Nichts verpassen: Verschärfter Lockdown, Impfungen, milliardenschwere Wirtschaftshilfen – alle Entwicklungen zum Coronavirus: Jetzt 30 Tage gratis E-Paper und Morgenweb lesen

Zudem wurden insgesamt 269 positiv auf das Coronavirus getestete Menschen vermeldet. 215 der Fälle stammen aus dem Landkreis, 54 aus der Stadt Heidelberg. Damit sind insgesamt 14 425 Fälle bekannt (11 412 im Kreis, 3013 in Heidelberg). Als genesen gelten mittlerweile 9921 Menschen aus dem Kreis und 2681 aus der Stadt. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 175,4 im Rhein-Neckar-Kreis und bei 170,3 in Heidelberg. Die Zahl der aktiven Fälle liegt bei 1574 (1275 im Kreis, 299 in Heidelberg).

Zum Thema