Rhein-Neckar

Friedrichsfeld Wieder ökumenischer Adventskalender

Jeden Tag ein Fenster

Archivartikel

Für manche ist es die schönste Zeit des Jahres, andere wiederum fühlen sich nur gestresst. Gemeint ist die Adventszeit, die jeden Tag ein wenig mehr auf das Fest aller Feste, nämlich Weihnachten, hinführen soll. Seit vielen Jahren schon gibt es in Friedrichsfeld den ökumenischen offenen Adventskalender.

Hierbei öffnet sich an jedem Tag irgendwo im Ort ein Fenster. Das ist immer ganz individuell und denjenigen überlassen, die dazu einladen. Das können Privatpersonen, Vereine oder Einrichtungen sein. Neben einigen festen Terminen wie den Krippenspielen am Heiligen Abend in den Kirchen oder dem Weihnachtsliedersingen unter dem Tannenbaum am Goethepatz gibt es noch viele Möglichkeiten, sich daran zu beteiligen.

Noch Teilnehmer gesucht

Vor allem Anfang Dezember, nämlich vom 2. bis 5., 7. und 14. Dezember gibt es noch die Möglichkeit, sich zu beteiligen. Wer Interesse daran hat, der darf sich gerne im evangelischen Pfarramt, Telefon 0621 471128, melden und so vielleicht mit dafür sorgen, dass sich wirklich an jedem Tag im Dezember ein neues Fenster öffnet. Und noch etwas: Es handelt sich hierbei um eine ökumenische Aktion, es darf sich also jeder, der möchte, gerne beteiligen. Beginn ist immer, wenn nicht anders angegeben, um 18.30 Uhr. -ion