Rhein-Neckar

Edingen-Neckarhausen Beteiligung bei 6,2 Prozent

Jugend geht kaum zur Wahl

Archivartikel

Die Wahl des Jugendgemeinderates von Edingen-Neckarhausen ist gelaufen. Der Wahlausschuss hat gestern Nachmittag das vorläufige Endergebnis festgestellt. Danach sind – wie erwartet – alle zwölf Kandidaten in das Gremium gewählt worden.

Obwohl die Wahl zum ersten Mal online erfolgte, alle Jugendlichen ihre Stimmen also bequem zu Hause per Internet abgeben konnten, war die Wahlbeteiligung

...

Sie sehen 33% der insgesamt 1220 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00