Rhein-Neckar

Junger Rehbock verirrt sich in Wohngebiet

Archivartikel

Weinheim.Zu einem außergewöhnlichen Einsatz ist das Polizeirevier Weinheim am Mittwoch gegen 13 Uhr gerufen worden. Ein Anrufer teilte mit, dass sich ein junger Rehbock in die Straße Am Tafelacker verirrt habe und in einem Garten sitzen würde. Da das Wohngebiet unmittelbar an der B 3 liegt, schied ein gefahrloses Zurücktreiben in den Wald aus. Gemeinsam mit der verständigten Tierrettung konnte das Reh nach Angaben der Polizei eingefangen und anschließend im Wald wieder in die Freiheit entlassen werden.

Zum Thema