Rhein-Neckar

Neckar-Bergstraße Proteste in den Kirchengemeinden begleiten Marienmonat / Positive Rückmeldungen und Kontroversen

Katholische Frauen kämpfen nach Aktion „Maria 2.0“ weiter

Archivartikel

Die Frauen wollen nicht mehr ruhig sein. Sie feierten die Maiandacht nicht in der Kirche, sondern auf einer Wiese hinter dem Gemeindezentrum. „Manche“, sagt Pfarrsekretärin Angelika Reinl, „haben sich darüber furchtbar geärgert und sind ganz normal in den Gottesdienst gegangen. Die anderen sind mit den Frauen draußen geblieben.“ Es war eine der Protestaktionen, die die katholischen Frauen

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3732 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00