Rhein-Neckar

Weinheim/Schriesheim Ersatzverkehr mit Bussen

Linie 5 bis Mittwoch gesperrt

Archivartikel

Zur Beseitigung von Sturmschäden muss die Strecke der Linie 5 in den drei Nächten von Montag, 28. Oktober, bis Mittwoch, 30. Oktober, jeweils von 20.45 Uhr bis 4.30 Uhr morgens auf dem Streckenabschnitt Weinheim – Schriesheim gesperrt werden. Auf dem Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen Weinheim Alter OEG-Bahnhof und Schriesheim Bahnhof wird während dieser Zeit ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Am 10. März dieses Jahres wehte ein Sturm im Bereich Großsachsen eine Dachabdeckung auf die Fahrleitung der Linie 5. Die Schäden an den Masten und Halterungen der Fahrleistung konnten mit Ersatzkonstruktionen vorübergehend behoben werden. Doch jetzt werden sie wieder in den ursprünglichen Zustand gebracht. Dafür ist es notwendig, streckenweise den Strom der Fahrleitung abzustellen.

Die Fahrten der Linie 5 in Richtung Weinheim enden im oben genannten Zeitraum an der Haltestelle Schriesheim Bahnhof. Die letzte durchgehende Verbindung fährt um 20.30 Uhr ab Schriesheim Bahnhof in Richtung Weinheim.

Für die nachfolgenden Fahrten der Linie 5 besteht Anschluss an den Busersatzverkehr nach Weinheim Alter OEG Bahnhof. Die Ersatzbusse bedienen unterwegs Ersatzhaltestellen am Fahrbahnrand der B3 oder die Haltestellen des BRN.

Haltestelle Rosenbrunnen entfällt

Die Linie 5 endet an der Haltestelle Alter OEG-Bahnhof. Dort besteht Anschluss zu den Ersatzbussen nach Schriesheim. Sie bedienen auf der Strecke Ersatzhaltestellen am Fahrbahnrand der B3 oder die Haltestellen des BRN. Die letzte durchgehende Verbindung fährt um 20.13 Uhr ab Weinheim Alter OEG-Bahnhof in Richtung Schriesheim Bahnhof.

Die Haltestelle Rosenbrunnen kann in beiden Fahrtrichtungen nicht bedient werden und entfällt. Fahrgäste werden gebeten, während der Arbeiten aufgrund des Ersatzverkehrs mehr Zeit für ihre Fahrt einzuplanen. In Schriesheim und Weinheim können sich die Fahrgäste bei Fragen an das zuständige Infopersonal wenden. 

Zum Thema