Rhein-Neckar Löwen

Handball Löwen gegen Wetzlar vor allem mental gefordert

Andy Schmid fordert bessere Körpersprache

Archivartikel

Mannheim.Als das Ticket für das Pokal-Viertelfinale gelöst war und mit der TSV Hannover-Burgdorf der nächste Gegner feststand, ging der Blick bei den Rhein-Neckar Löwen zunächst einmal nach vorn. Vor allem die Tatsache, dass wohl am 4. Dezember vor den eigenen Zuschauern gespielt werden kann, sorgte bei den Löwen für Entspannung. Zwar sprach Sportchef Oliver Roggisch mit Blick auf Flensburg-Bezwinger

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2438 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema