Rhein-Neckar Löwen

Handball Beim 32:28-Sieg in Magdeburg behalten die Rhein-Neckar Löwen auch in brenzligen Situationen die Nerven / Schmid: „Gefühlt mehr als zwei Punkte“

Den Stresstest mit Bravour bestanden

Archivartikel

Magdeburg.Die Anspannung löste sich bei Uwe Gensheimer mit einem gewaltigen Urschrei. In der Kabine dürften seine Mitspieler kaum überhört haben, dass der Nationalmannschaftskapitän im Anmarsch ist. Vor der Tür der Garderobe 7 in der Getec-Arena genoss Kristjan Andresson den 32:28 (14:13)-Erfolg beim SC Magdeburg seinem Naturell entsprechend dagegen weitaus ruhiger – aber keinesfalls weniger

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3978 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema