Rhein-Neckar Löwen

Handball Löwen hadern nach 24:27 bei Meschkow Brest mit den Schiedsrichtern – aber die Niederlage verursachen sie mit den immer wieder gleichen Schwächen selbst

Die badische Endlosschleife

Archivartikel

Brest.Um 23 Uhr landeten die Rhein-Neckar Löwen am späten Samstagabend in Stuttgart, anschließend ging es mit dem Bus Richtung badische Heimat. Es war das Ende einer mehrtägigen Dienstreise, die vor allem mit einer schmerzhaften Erkenntnis endete: Der Handball-Bundesligist ist momentan weit davon entfernt, ein europäisches Topteam zu sein. Trainer Nikolaj Jacobsen kam zu dieser ehrlichen – und vor

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4665 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema