Rhein-Neckar Löwen

Handball Nach dem Pokal-Aus gegen Hannover sind die Löwen nicht nur enttäuscht – es knirscht auf und neben dem Feld

Die Misstöne mehren sich

Archivartikel

Mannheim.Das Entsetzen wich nur ganz langsam aus den Gesichtern der Rhein-Neckar Löwen. Wenn überhaupt. „Es wird Wochen dauern, bis ich dieses Spiel aus meinem Herzen verdrängt habe“, mutmaßte Torwart Andreas Palicka nach der 30:31-Niederlage im Pokal-Viertelfinale gegen die TSV Hannover-Burgdorf. Kreisläufer Jannik Kohlbacher sprach von „maßloser Enttäuschung“ und der mit 16 Treffern überragende Andy

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4627 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema