Rhein-Neckar Löwen

Handball Löwen freuen sich über 34:32-Hinspielsieg gegen Nantes, aber die verschenkte Fünf-Tore-Führung schmerzt ein wenig

Hoffen und hadern

Archivartikel

Mannheim.Wie solch ein Hinspiel-Ergebnis zu bewerten ist, fällt bisweilen schwer. Ist ein großer Vorsprung gut, oder führt er zu einer trügerischen Sicherheit im Rückspiel? Und was ist mit einem kleinen Polster? Ist das nach ein, zwei Fehlern zu schnell aufgebraucht, oder sorgt es vielmehr für eine hundertprozentige Fokussierung? Auch die Handballer der Rhein-Neckar Löwen waren sich uneins, wie sie

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4415 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema