Rhein-Neckar Löwen

Interview Löwen-Trainer Nikolaj Jacobsen spricht über Ziele in der Champions League, Entwicklungen im europäischen Handball und den Nachteil der Dauer-Belastung

„In der Spitze haben wir nicht mehr die stärkste Liga der Welt“

Archivartikel

Mannheim.Er ahnte es schon im Sommer 2016: Als die Champions League mit ihrem neuen Mammut-Modus startete, sagte Nikolaj Jacobsen den deutschen Startern schwere Zeiten voraus. Der Trainer der Rhein-Neckar Löwen behielt Recht – und bleibt skeptisch.

Herr Jacobsen, mit dem Start der Königsklasse steht jetzt alle drei Tage eine Partie an. Die Sommerpause dauerte für die Nationalspieler aber nur

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4798 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema