Rhein-Neckar Löwen

Handball Ex-Löwen-Manager Thorsten Storm kehrt mit Kiel zum morgigen Pokalkracher zurück - er spricht über seine Zeit beim Vize-Meister und die THW-Transferpolitik

"Keine Gespräche mit Gensheimer"

Archivartikel

Mannheim.Sieben Jahre prägte Thorsten Storm die Entwicklung der Rhein-Neckar Löwen. Er etablierte den Handball-Bundesligisten in der Weltspitze, erlag dann allerdings dem Lockruf des THW Kiel. Seit November 2014 ist Storm Geschäftsführer der Norddeutschen, die morgen (19 Uhr/SAP Arena/12 000 Karten verkauft) im Pokal-Viertelfinale bei den Löwen antreten.

Herr Storm, welche Erinnerungen

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5710 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema