Rhein-Neckar Löwen

Handball Badener starten gegen Gummersbach in drei Englische Wochen / Rekordmann Groetzki

Kraftakt vor der Löwen-Brust

Archivartikel

Mannheim.Die zwei Punkte bei der HSG Wetzlar in letzter Sekunde mitgenommen und nach der Magdeburger Niederlage in Berlin nach Minuspunkten nun erster Verfolger von Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt – die Stimmung in der bisherigen Trainingswoche der Rhein-Neckar Löwen war entsprechend gelöst. „Der Sieg in Wetzlar war immens wichtig für den Kopf. Wenn die Stimmung gut ist, trainierst du auch gut“,

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2815 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00