Rhein-Neckar Löwen

Handball-Regionalliga: Überraschungstaktik der SGL mit siebtem Feldspieler bringt Kronau/Östringen II aus dem Konzept

Löhrs Kniffe zähmen die Regio-Löwen

Archivartikel

Leutershausen. Die Namen, die die SG Kronau/Östringen II auf den Regionalliga-Spielberichtsbogen eingetragen hatte, katapultierten die Gäste in der Heinrich-Beck-Halle klar in die Favoritenrolle.

Gleich fünf Akteure waren mit Zweitspielrecht des Zweitliga-Spitzenteams TSG Friesenheim ausgestattet, doch am Ende jubelte die bessere Mannschaft: Leutershausen verdiente sich das 34:30 (16:12)

...
Sie sehen 20% der insgesamt 2032 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00