Rhein-Neckar Löwen

Handball Schon am zweiten Spieltag nach Flensburg

Löwen früh zum Meister

Archivartikel

Mannheim.Die Handball-Bundesliga hat die ersten vier Spieltage der neuen Saison terminiert und die Rhein-Neckar Löwen starten mit zwei Auswärtspartien in die Spielzeit 2019/2020. Am Sonntag, 25. August, hält sich der Reisestress allerdings noch in Grenzen, wenn die Badener um 16 Uhr zum Kurpfalz-Derby bei den Eulen Ludwigshafen antreten.

Am Donnerstag, 29. August (19 Uhr), steht dann allerdings schon die längste Auswärtsfahrt auf dem Programm, die zugleich schon richtungsweisend sein dürfte: Der Vorjahresvierte muss im ersten Top-Spiel der Liga zum amtierenden Meister SG Flensburg-Handewitt.

Das erste Heimspiel der neuen Saison absolvieren die Löwen am Dienstag, 3. September, um 19 Uhr gegen den Bergischen HC, bevor es am Samstag, 7. September, um 20.30 Uhr wieder in die Fremde geht: Dann treten die Löwen beim Aufsteiger HSG Nordhorn-Lingen an. Über den Start für den Einzelkartenvorverkauf informieren die Rhein-Neckar Löwen in Kürze.

Rekordmeister THW Kiel spielt zunächst gegen Frisch Auf Göppingen und dann beim TBV Stuttgart. Die neue Spielzeit beginnt am 22. August mit drei Partien.