Rhein-Neckar Löwen

Handball: Im Bundesliga-Gipfeltreffen verlieren die Badener nach guter erster Halbzeit gegen den HSV mit 30:34 (16:15)

Löwen gut, Hamburg besser

Archivartikel

Marc Stevermüer

Mannheim. Ernüchterung, Enttäuschung, Frust: In den Gesichtern der Rhein-Neckar Löwen spiegelte sich gestern Abend deutlich der Gemütszustand aller Spieler wider. Auch das zweite Spitzenspiel in der noch jungen Saison verlor der badische Handball-Bundesligist. Diesmal war der HSV Hamburg zu stark für die Gelbhemden. Gegen die Norddeutschen kassierten die Löwen vor 11 141

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2867 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00