Rhein-Neckar Löwen

Handball Beim 32:26 über Tatabanya meistern die Rhein-Neckar Löwen eine brenzlige Situation mit dem Vertrauen in die eigene Stärke / Am Sonntag in Nordhorn

Marathon-Dienstfahrt mit klarer Erkenntnis

Archivartikel

Györ/Mannheim.Es gibt sicherlich entspanntere Dienstfahrten: In zwei Etappen und mit einer Übernachtung in Linz machten sich die Handballer der Rhein-Neckar Löwen am Sonntag per Bus auf den Weg ins ungarische Györ. Nach dem 32:26 (21:15)-Erfolg bei European-League-Konkurrent Grundfos Tatabanya am Montagabend ging es dann etwa 850 Kilometer wieder schnurstracks zurück Richtung Trainingszentrum Kronau. Die

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2957 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema