Rhein-Neckar Löwen

Handball Rhein-Neckar Löwen benötigen beim 36:34-Pokalsieg gegen Göppingen die Verlängerung und einen Energieschub der Fans / Startphase erneut verschlafen

Nur über die Sonderschicht eine Runde weiter

Archivartikel

MANNHEIM.Verlängerung, feuchte Hände, Nägel kauen, Stoßgebete – der 36:34 (29:29, 14:16) Achtelfinalsieg der Rhein-Neckar Löwen gegen Frisch Auf Göppingen im DHB-Pokal war nichts für schwache Nerven. Andy Schmid, der zehn Tore erzielte und immer wieder starke Assists gab, sowie Keeper Andreas Palicka, der in den entscheidenden Situationen wichtige gegnerische Würfe entschärfte, avancierten auf dem

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3209 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema