Rhein-Neckar Löwen

Handball Löwen trotzen der immensen Belastung und holen beim 26:26 in Barcelona sensationell einen Punkt / Trainer Nikolaj Jacobsen schont seine Stars

Strapazen ins große Glück

Barcelona.Andy Schmid konnte sein Glück kaum fassen. "Ich bin müde und stolz", sagte der Kapitän der Rhein-Neckar Löwen, die den immensen Strapazen der vergangenen Tage trotzten und in der Champions League ein überraschendes 26:26 (13:13) beim FC Barcelona holten. "Ich habe großen Respekt vor meiner Mannschaft", sagte Trainer Nikolaj Jacobsen, der allerdings den Ausfall von Gedeón Guardiola befürchten

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3794 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema