Rhein-Neckar Löwen

Handball Rhein-Neckar Löwen setzen sich in der Champions League ungefährdet mit 33:27 gegen den HC Meshkov Brest durch

Trotz Personalproblemen souverän

Archivartikel

Mannheim.Es war das Spiel der „großen Leere“, viele Lücken bestimmten gestern Abend bei der Champions-League-Partie der Rhein-Neckar Löwen gegen den HC Meshkov Brest das Bild. Lücken auf den Tribünen der weiten SAP Arena, wo sich nur 2365 Zuschauer für das Duell gegen den weißrussischen Meister erwärmen konnten – und Lücken auf der Bank der Badener, die verletzungsbedingt nur elf Feldspieler aufbieten

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3261 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema