Rhein-Neckar

Edingen-Neckarhausen Nach Hetz-Kampagne

Mann will im Ort bleiben

Archivartikel

Der Asylbewerber aus Edingen-Neckarhausen, gegen den Unbekannte eine verleumderische Hetz-Kampagne gestartet hatten, möchte trotz allem in der Gemeinde wohnen bleiben. Das teilte Bürgermeister Simon Michler gestern mit.

Wie berichtet, waren in der Gemeinde Plakate und Flyer aufgetaucht, auf denen der Mann mit Namen, Foto und Social Media-Daten abgebildet war und bezichtigt wurde, ein

...

Sie sehen 40% der insgesamt 975 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00