Rhein-Neckar

Neckar-Bergstraße Fahrt zum Aktionstag

Maria 2.0 informiert in Freiburg

Seit dem Sommer 2019 gibt es unter der Überschrift Maria 2.0 Aufwache eine sonntägliche Aktion in Freiburg. Bei der Alten Wache gegenüber dem Münster versammelt sich die jeweilige Gruppe, singt, betet und weist auf die Anliegen von Maria 2.0 hin. Die Initiative möchte darauf aufmerksam machen, dass es in der katholischen Kirche aufgrund der zahlreich bekanntgewordenen Missbrauchsfälle und deren Umgang damit dringend Veränderungen braucht.

Mit der sonntäglichen Aufwache sollen die Anliegen auch gegenüber der Bistumsleitung und in der Öffentlichkeit wachgehalten und deutlich gemacht werden. Die Initiativgruppe Maria 2.0 in der Seelsorgeeinheit Mannheim St. Martin übernimmt den Aufwache-Termin am Sonntag, 16. Februar, von 11 bis 11.30 Uhr in Freiburg. Eingeladen sind alle interessierten Frauen und Männer aus der Seelsorgeeinheit, mit nach Freiburg zu fahren.

Weiße Kleidung

Die Busabfahrtszeiten sind: Hinfahrt: 8.15 Uhr Neckarhausen Schloss, circa 8.20 Uhr Seckenheim OEG Bahnhof. Rückfahrt ab Freiburg um 15.30 Uhr. Es ist also nach der Aktion noch Zeit zur freien Verfügung in Freiburg. Anmeldungen für die Busfahrt nimmt Elisabeth Kohm gerne entgegen. Kontaktdaten: Elisabeth.Kohm@gmx.de, Telefon 0175/9 40 75 47.

Der Fahrpreis beträgt 15 Euro (bitte bar bei Abfahrt bereithalten). Gemeinsames Zeichen der Gruppe ist ein weißer Schal oder ein weißes Oberteil. Bei eigener Anreise nach Freiburg ist der Treffpunkt dort um 10.45 Uhr bei der Alten Wache. -ion

Zum Thema