Rhein-Neckar

Blaulicht

Mehrere Autos beschädigt – und weitergefahren

Archivartikel

Frankenthal.Ein noch unbekannter Fahrer hat an Heiligabend um 21.30 Uhr in Frankenthal an mehreren Autos Schäden verursacht und ist anschließend von den Unfallstellen geflohen.

In der Franz-Nissl-Straße fuhr der Beschuldigte nach Angaben der Polizei zunächst gegen ein dort aufgestelltes Verkehrsschild und kollidierte anschließend mit einem geparkten Smart Fortwo. Der Fahrer setzte seine Tour jedoch fort und kollidiert mit einem Poller, wodurch ein VW Golf ebenfalls beschädigt wurde. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle.

Während der Ermittlungen entdeckten die Beamten das Fahrzeug des Unfallverursachers, einen silberner Renault Clio. Insgesamt beläuft sich der vom Fahrer verursachte Schaden auf 7000 Euro.

Zeugen der Unfallfahrt werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06233/ 3130 an die Polizeiinspektion Frankenthal oder unter der Nummer 06237/ 934 1100 an die Polizeiwache Maxdorf zu wenden.

Zum Thema