Rhein-Neckar

Motorradunfall bei Sinsheim – Fahrer schwerverletzt

Archivartikel

Bei einem Unfall auf der K 4284 ist am Sonntagnachmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der 55-Jährige gegen 15 Uhr von Ehrstädt in Richtung Grombach unterwegs, als er aus bislang unbekannten Gründen in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach rechts von der Straße abkam.

Die Maschine prallte von der Leitplanke ab und blieb auf der Fahrbahn liegen, der Fahrer wurde mehrere Meter eine Böschung hinab geschleudert. Hierbei zog er sich schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Das Motorrad wurde abgeschleppt.

Die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme bis gegen 17.15 Uhr zeitweise voll gesperrt, inzwischen ist die Straße gereinigt und wieder freigegeben.