Rhein-Neckar

Corona

Neun Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung in Speyer

Archivartikel

Speyer.In der Nacht zum Samstag wurde in Speyer die Ausgangsbeschränkung überwacht. Insgesamt neun Personen konnten nach Angaben der eingesetzten Beamten keinen triftigen Grund für das Verlassen ihrer Wohnung vorweisen. Gegen sie wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Ein 37-jähriger Fußgänger wurde gegen 23.10 Uhr kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass er geringe Mengen Amphetamin und Cannabis mit sich führte. Die Drogen wurden sichergestellt und gegen den Mann ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Zum Thema