Rhein-Neckar

Neckar-Bergstraße Steine mit Buchstaben in Messing liegen in den Straßen von Schriesheim, Ladenburg und Hirschberg

Sie geben den Opfern einen Namen

Archivartikel

Sie sind klein und unscheinbar, und doch sorgen sie immer wieder für große Aufmerksamkeit. Die Stolpersteine des Kölner Künstlers Gunter Demnig liegen inzwischen an vielen Stellen in der Region im Pflaster. In ganz Deutschland und im Ausland ebenfalls. Als dezentrales Mahnmal – nach Demnigs Angaben das größte der Welt – erinnern sie an jene Menschen jüdischen Glaubens, die von den

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4098 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00