Rhein-Neckar

Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Polizeibegleitung ins Krankenhaus

Archivartikel

Mannheim.Zwei Männer sind bei einer Auseinandersetzung im Mannheimer Stadtteil Rheinau handgreiflich geworden, sodass beide in ein Krankenhaus eingeliefert wurden. Nach Angaben der Polizei waren die Männer im Altern von 36 und 38 Jahren stark betrunken und haben sich gegen den Rettungsdienst gewehrt.

Die beiden Beteiligten waren kurz vor Mitternacht in der Straße Dänischer Tisch in Streit geraten, wobei der 36-Jährige zu Boden stürzte und sich am Kinn verletzte. Zeugen riefen daraufhin die Polizei und den Rettungsdienst. Einer der Männer trat den Einsatzkräften aggressiv gegenüber und flüchtete in Richtung Schifferstadter Straße. Auf seinem Weg habe er gegen zahlreiche parkende Autos getreten. Im Rahmen einer Fahndung konnte der Flüchtige auf dem Boden liegend entdeckt werden. Auch er musste medizinisch versorgt werden.

Da sich die beiden Männer aggressiv gegenüber dem Rettungsdienst verhielten und stark betrunken waren, mussten sie von Polizisten ins Krankenhaus begleitet werden.

Zur Klärung des Vorfalls bittet die Polizei um Hinweise, die unter der Rufnummer 062183397-0 gemeldet werden können.

Zum Thema