Rhein-Neckar

Blaulicht

Umgekippter Lkw blockiert B9 - Bergungsarbeiten dauern an

Archivartikel

Ludwigshafen.Ein 34-Jähriger ist mit seinem Lkw am Mittwochmittag vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit im Autobahnkreuz Oggersheim umgekippt. Dabei hat er für den Einsatz von drei Polizeistreifen, zwei Krankenwagen und elf Feuerwehrfahrzeugen gesorgt.

Der Fahrer wollte nach Angaben der Polizei von der BAB650 aus Ludwigshafen kommend am Autobahnkreuz Oggersheim auf die B 9 in Fahrtrichtung Speyer abfahren, als er die Kontrolle über den 40 Tonner verlor und am Ende der Überleitung quer über beide Fahrbahnen zum Liegen kam. Es kam dabei zu einer erheblichen Rauchentwicklung und Gefahr, dass sich Treibstoff am heißen Auspuff entzündete. Der Lkw-Fahrer wurde mit leichten Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Die Sperrung der Straße dauert weiterhin an. Mehrere Tonnen geladene Erde, die sich auf den Fahrbahnen verteilte, behindern die Bergung des Lkw. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro.

Zum Thema