Rhein-Neckar

Unfall auf der A6 - Vier Beteiligte

Archivartikel

Schwetzingen/A6.Ein Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen auf der A6 am Dienstagmorgen ist noch mal glimpflich ausgegangen und hat nur eine leicht verletzte Person gefordert. Laut Polizei hat der Fahrer eines Kombis in Fahrtrichtung Mannheim verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen müssen. Der Pkw-Fahrer, der hinter ihm fuhr, erkannte die Situation rechtzeitig und kam zum Stehen. Dem nächsten, einem 28-Jährigen, gelang dies nicht mehr und er fuhr dem Wagen vor sich auf, der wiederum in den Kombi geschoben wurde. Letztlich knallte noch eine 34-Jährige mit ihrem Wagen auf. Diese erlitt dabei leichte Verletzungen. Die beiden hinteren Wagen wurden abgeschleppt, es entstand Sachschaden in Höhe von 20 000 Euro. Zeitweise waren deshalb beide Fahrstreifen gesperrt und der Verkehr wurde über den Standstreifen vorbei gelenkt.

Zum Thema