Rhein-Neckar

Versuchte Tötung bei "Aktenzeichen XY... ungelöst"

Viernheim.Am 13. Dezember zeigt die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY … ungelöst" ab 20.15 Uhr einen Fall aus Viernheim. Gesucht werden die Augenzeugen der versuchten Tötung eines 41-jährigen Mannes, der am 7. April mit mehreren Schüssen niedergestreckt wurde. Weil er schwerverletzt überlebte, ermittelt die Polizei wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

Ein noch unbekanntes Auto sei kurz nach der Tat losgefahren. Die Insassen dieses Fahrzeugs sowie Zeugen, die Hinweise auf das wegfahrende Auto geben könnten, konnten bislang nicht ermittelt werden. In der Sendung wird der mit dem Fall betraute Ermittler der Kriminalpolizei Heppenheim sein. Von der Staatsanwaltschaft Darmstadt sind 3000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt, die zur Ermittlung und zur Ergreifung des Täters führen.

Die Heppenheimer Kripo hat während und nach der Sendung ein Hinweistelefon unter der Rufnummer 06252/70 eingerichtet. (pol/jwd)

Zum Thema