Rhein-Neckar

Weißes Löwenbaby Lea verlässt die Pfalz

Archivartikel

Landau.Das weiße Löwenbaby Lea, das seit einem Verkehrsunfall auf der A5 im Reptilium Landau zur Pflege untergekommen ist, verlässt bald sein temporäres Zuhause. Wie der Landkreis Südliche Weinstraße am Montag mitteilte, hat das Veterinäramt ein sogenanntes TRACES-Dokument erstellt, wodurch Lea weiterreisen darf. Lea kommt von einer slowakischen Züchterin und wird zu einem Käufer in Barcelona gebracht. Aus Sicherheitsgründen verrät der Landkreis nicht, wann genau es für die Löwendame weiter geht. 

Zum Thema