Rhein-Neckar

Ladenburg

Zu viel Deo-Spray: Feuerwehr rückt an

Archivartikel

Die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Ladenburg haben ein sehr unruhiges Osterwochenende hinter sich. Zum zweiten Mal wurden sie am Samstag um 23.19 Uhr alarmiert, als die Brandmeldeanlage eines Kinderheims auslöste. Der Grund war laut Feuerwehr der übermäßige Gebrauch von Deo-Spray. Tatsächlich zum Einsatz kamen die Brandschützer nicht. Bereits am Nachmittag waren sie angefordert worden, um den Rettungsdienst zu unterstützen. Gestern um 4.17 Uhr ging dann der dritte Alarm ein. Wegen eines medizinische Notfalls sollte die Feuerwehr eine Tür öffnen. Noch bevor sie dazu ausrücken konnte, erhielt die Wehr die Meldung der Leitstelle, dass der Patient die Tür selbst öffnen konnte. hje