Rhein-Neckar

Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall vor einer Ampel

Archivartikel

Malsch.Bei einem Autounfall in Malsch im Rhein-Neckar-Kreis sind am Donnerstagmorgen zwei Personen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr gegen 10.15 Uhr ein 83-jähriger Pkw-Fahrer auf der B3 in Richtung Karlsruhe ungebremst auf ein an der Ampel stehendes Auto auf. Die Ampel war gerade von Rot auf Grün gesprungen. Für die Erstversorgung kam ein Rettungshubschrauber zum Einsatz, danach wurden die Fahrer in ein Krankenhaus gebracht. Die Autos wurden abgeschleppt, der Gesamtschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Während der Landung des Hubschraubers war die L546 kurzzeitig gesperrt.

Zum Thema