Rheinau / Hochstätt

67-Jähriger kracht in Fahrschule

Archivartikel

Mannheim.Ein 67-Jähriger ist mit seinem Auto am Samstagmorgen in Mannheim-Rheinau in die Hausfassade einer Fahrschule gekracht und hat sich dabei Verletzungen zugezogen. Nach Angaben der Polizei war der Autofahrer gegen 10.35 Uhr auf der Mutterstadter Straße Richtung Relaisstraße unterwegs, als er vermutlich wegen eines medizinischen Notfalls von der Fahrbahn abkam. Er fuhr über den Gehsteig, touchierte ein Verkehrsschild und krachte in das Gebäude.

Der Mann wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 6 000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen in der Relaisstraße und bei der Straßenbahnlinie 1. (onja/kris/pol)