Rheinau / Hochstätt

Rheinau Rudergesellschaft Rheinau beim Besuch in der Südpfalz

Auf den Spuren der alten Römer

Archivartikel

Ihr feines Gespür für besondere Attraktionen ist bei der Rheinauer Rudergesellschaft schon seit vielen Jahren bekannt. Jetzt haben Margarete und Dieter Lindemann wieder einen Tagesausflug für die Sportler des Vereins organisiert. 28 Ruderer fanden sich am frühen Morgen auf dem Marktplatz ein. Diesmal war das Ziel die Südpfalz. „Hier wollten wir die Spuren der alten Römer aufnehmen und ihre Kultur, Sitten und Gebräuche in unserer Region kennen lernen“, erzählt der Rheinauer Ruderer Michael Wähling.

Kriegsschiff rekonstruiert

Die erste Etappe galt dem „Terra Sigillata-Museum“ in Rheinzabern, das archäologische Funde aus einem der bedeutendsten Töpfereibetriebe der Römerzeit in Deutschland zeigt. „Dort wurde uns in einer einstündigen Führung vieles über das Leben der Römer in unserer Region erzählt. Die Führung war sehr lebendig gestaltet und man lernte unter anderem, wie der Alltag der Römer hier bei uns aussah“, so Wähling.

Nach der Führung stärkten sich die Ruderer im Anglerheim in Neuportz bei herrlichem Wetter.

Es folgte eine zweistündige Fahrt mit einem römischen Flusskriegsschiff. Die Lusoria Rhenana ist ein originalgetreuer Nachbau. „Sie wurde unter Leitung von renommierten Archäologen rekonstruiert, bis auf den letzten Nagel“, so Wähling: „Dieses Patrouillenschiff fasst maximal 30 Personen, 16 Ruderer sind die Mindestbesatzung.

Die zwei Museums-Stunden vergingen wie im Fluge.“ Dazu trug auch der Schiffsführer mit seiner Begleitung bei. So wurden neben interessanten Informationen zu Flora und Fauna Manöver wie „Mann über Bord“ (es wurde eine Holzpuppe weit über Bord geworfen) geübt, das Umrunden einer ins Wasser geworfene Holzkugel oder ein Quizz mit der Überschrift „wie die Römer lebten“.

Zudem gab es bebilderte Einblicke in den Bau der Lusoria Rhenana und das damalige „Navi“, eine fünf Meter lange Karte auf gerolltem Pergament.

„Abgerundet wurde dieser wunderschöne Tag mit leckerem Speis und Trank im Rhenania neben dem Germersheimer Ruderverein“, berichtet Wähling. mai