Rheinau / Hochstätt

Rheinau Wiedereröffnung der VR-Filiale Schwabenheimer Straße / Spendenscheck zugunsten von Jugendfeuerwehr

Bank zwischen Stuck und Technik

Nach einer viermonatigen Umbauphase wurde die Filiale der VR-Bank Rhein-Neckar im Zentrum von Rheinau offiziell wiedereröffnet. Die Filiale hat ein neues Gesicht bekommen: heller, moderner und freundlicher. Unter anderem wurde sie mit neuester Technik ausgestattet, um den heutigen Ansprüchen an eine qualitätsorientierte Beratung gerecht zu werden. „Digitaler werden und VR-Bank vor Ort bleiben – das ist die Zukunft. Die Filiale vor Ort ist unsere DNA. Wir sind und bleiben eine Filialbank“, so Tobias Szach, Bereichsleiter Privatkunden.

Die Mitarbeiter der Genossenschaftsbank waren von Anfang an in die Umbauvorhaben eingebunden, Vorschläge und Wünsche von ihnen wurden aktiv umgesetzt. „Die neugestaltete Filiale versprüht eine Wohlfühlatmosphäre für Kunden und Mitarbeiter“, so Szach. Mit der Durchführung der Arbeiten wurden ausschließlich regionale Handwerksfirmen beauftragt. Im Erdgeschoss befindet sich ein Wartebereich mit einer gemütlichen Kaffeelounge. „Wir vereinen Altes und Neues: Die wunderschönen Stuckdecken und digitale Anwendungen – der perfekte Mix. Bei Beratung für Familien können die Kleinen auch mit. Ganz entspannt dann in unserem Familienzimmer“, erläutert Szach. Regionale Verwurzelung und Identifikation mit dem Stadtteil ist das, was die VR Bank Rhein-Neckar ausmache. Aus diesem Grund wurden regionale Motive mit in die Raumgestaltung aufgenommen und in Form von Lichtelementen als Highlights gesetzt.

Die großzügig konzipierte Selbstbedienungszone ist ausgestattet mit zwei kombinierten Ein-/Auszahlungsautomaten und ermöglicht so diskrete Bankgeschäfte. Szach bedankte sich bei Mitarbeitern und Kunden für die Unannehmlichkeiten während den Modernisierungsarbeiten. Im Rahmen der Feierstunde übergab er eine Spende an die Jugendfeuerwehr Mannheim in Höhe von 2500 Euro. mai