Rheinau / Hochstätt

Rheinau Vertreter der Vereine treffen sich zur Jahresmitte zum Austausch über ihre Tätigkeit in Corona-Zeiten

Die Devise lautet: „Wir müssen gerade jetzt nach vorne blicken“

Archivartikel

„Vom 10. bis 12. Juli wäre eigentlich unser Stadtteilfest gewesen.“ Kaum etwas anderes als dieser einfache Satz von Schriftführerin Heidi Wolf zur Begrüßung hätte besser veranschaulichen können, wie sich das Leben besonders für die Vereine verändert hat. Die Flinte ins Korn werfen wollen sie jedoch nicht, wie ihr jüngstes Treffen, nicht zufällig zur Jahresmitte, offenbart.

Der

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3843 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema