Rheinau / Hochstätt

Rheinau Interessengemeinschaft hofft auf Spenden aus der Bevölkerung und von Betrieben / Bericht vor VdK-Ortsverein

Mehr Plätze in der Trauerhalle geplant

Archivartikel

Die Trauerhalle auf dem Rheinauer Friedhof biete derzeit 60 Plätze, künftig sollen 130 Personen Platz finden. Das berichteten die Vorsitzenden der Interessengemeinschaft Friedhof Rheinau IFR, Kurt Kubinski und Peter Thal, bei einer Informationsveranstaltung des VdK, Ortsverband Mannheim-Rheinau, mit der Vorsitzenden Ulrike Kahlert in der Gaststätte Waldblick. Die Referenten nutzten die

...
Sie sehen 20% der insgesamt 1962 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00