Rheinau / Hochstätt

Süd/Pfingstberg

SC trauert um Frank Jeck

Archivartikel

Der SC Pfingstberg-Hochstätt trauert um Frank Jeck, der dem Verein lange Jahre als Vorstandsmitglied und Sponsor verbunden war. Nach Angaben des Ehrenvorsitzenden des Vereins, Rolf Blum, verstarb Jeck im Alter von 58 Jahren. Frank Jeck war 30 Jahre Mitglied des Vereins. Er kam 1990 vom VfR Mannheim als Spieler zum SC. Beim VfR hatte er jahrelang in der Oberliga gespielt, von 1981 bis 1987 war Jeck 15 Mal in die Auswahlmannschaft des Badischen Fußballverbandes berufen worden. Von 1992 bis 1998 war Frank Jeck dann Stellvertretender Vorsitzender des SC. Im Jahre 2014 übernahm er mit großem Erfolg die Leitung der Tennisabteilung. Bis zu seinem Tod sei Jeck eine Stütze der Tennismannschaft gewesen, so der Verein. scho