Rheinau / Hochstätt

Rheinau Ein "Standort-Konzept" regelt die Zukunft zweier wichtiger öffentlicher Gebäude im Stadtteil /Bezirksbeirat stimmt einmütig zu

Schulhaus wird abgerissen, Rathaus saniert

Archivartikel

Der Stichtag für das Projekt war der 8. Januar 2011. An diesem Samstag ging die Stadtspitze in einer konzertierten Aktion in die Offensive: Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz kündigte am Vormittag beim Neujahrsempfang in Neckarau an, den Bürgerdienst in das Seilwolff-Gebäude zu verlegen und das Rathaus zur bürgerschaftlichen Nutzung anzubieten; sein Stellvertreter Christian Specht sprach am

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3604 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00