Rheinau / Hochstätt

Rheinau Sport-Club Rot-Weiß hat neuen Bus für die Jugend

Sicherer Weg zum Auswärtsspiel

Der Sport-Club Rot-Weiß 1952 Rheinau verfügt über einen neuen Bus. Das von 28 Sponsoren finanzierte Gefährt dient dazu, vor allem die Jugendmannschaften sicher zu ihren Auswärtsspielen zu chauffieren. In einer kleinen Feier auf der Winfried-Höhn-Sportanlage stellte Vereinspräsident Erwin Prudlik die neue Errungenschaft vor und dankte allen an dem Projekt Beteiligten.

Grund für die Neuanschaffung war: „Der alte Vereinsbus hatte ausgedient und war auch nicht mehr verkehrstauglich“, berichtete Prudlik den Gästen. Ein neues Fahrzeug wurde gebraucht. „Denn nicht immer reichen die privaten Pkw der Eltern oder Trainer dafür aus.“ Doch der Verein verfügte nicht über die finanziellen Mittel, um solch einen Kleinbus selbst zu finanzieren.

Der Verein wandte sich an die Firma „Drive Marketing GmbH“, die ihn bei seinem Vorhaben unterstützte. Christian Fuchs übernahm die Aufgabe, bei den ortsansässigen Firmen die Klinken zu putzen. Am Ende konnte er 28 Firmen dafür gewinnen, sich an dem Projekt zu beteiligen. Im Gegenzug wurden die Logos aller beteiligten Sponsoren auf der Karosserie des Neun-Sitzer-Busses mit dem passenden Kennzeichen „MA-RW 1952“ angebracht.

Dank an die Sponsoren

„Der Verein ist überwältigt von der Hilfsbereitschaft und diesem Engagement“, betonte Vereinspräsident Prudlik bei der jetzigen kleinen Feier und bedankte sich bei allen beteiligten Firmen. Zur Erinnerung an diesen Tag erhielten sie eine Urkunde sowie je zwei Dauerkarten für die Spiele der aktiven Mannschaften in der kommenden Saison. An Organisator Christian Fuchs überreichte Prudlik den Vereins-Freundschaftswimpel des SC Rot-Weiß.

Apropos Jugend: Nächste Veranstaltung speziell für den Nachwuchs ist der zum 19. Mal ausgetragene MVV-Energie-Cup für A-, C-, E- und F-Jugend vom 28. bis 30. Juni. -tin

Info: Weitere Infos im Internet unter www.rwrheinau.de