Rheinau / Hochstätt

Süd/Rheinau Umbauphase in der Lüderitzstraße

Sparkasse saniert Filiale

Noch bis voraussichtlich September saniert die Sparkasse Rhein Neckar Nord ihre Filiale Rheinau-Süd in der Lüderitzstraße 42a. Die Filiale wird während der Umbauarbeiten geschlossen sein, der Zugang zu Geldautomaten und Selbstbedienungsgeräten bleibt nach Angaben der Bank allerdings offen. Für persönlichen Service und die Beratung nach Terminvereinbarung können Kunden die Filiale Rheinau in der Relaisstraße 28 aufsuchen.

Nachhaltige Standards

„Technisch und gestalterisch bekommt unsere Filiale ein zeitgemäßes Update“, sagt Filialleiterin Claudia Rieg. Gerade in Sachen Ökologie werde das Gebäude einen großen Qualitätssprung erleben: „Decken, Wände, Böden, Fassade, Klimaanlage, Elektrik – die Filiale wird einmal auf links gedreht. Die Kunden betreten nach der Wiedereröffnung eine Filiale, die nachhaltigen Standards entspricht.“ Durch die Investition, die sich laut Sparkasse „im mittleren sechsstelligen Bereich“ bewege, würden langfristig nicht nur Energiekosten gespart, sondern Mehrwerte für Mitarbeitende und Kundschaft geschaffen. Außerdem soll der Selbstbedienungsbereich der Filiale um einen Außen-Geldautomaten erweitert werden, der 24 Stunden am Tag zugänglich sein werde. Im vergangenen Jahr hatte die Sparkasse die Rheinauer Filiale in der Relaisstraße 28 saniert. red/scho