Rheinau / Hochstätt

Rheinau

Stadtteilfest um eine Woche verschoben

Das „Große Rheinauer Stadtteilfest“ wird in diesem Jahr eine Woche später als an seinem angestammten Termin Mitte Juli gefeiert. Dies gab der stellvertretende Vorsitzende des Gemeinnützigen Vereins Rheinau, Michael Lösch, jetzt bekannt. Statt wie zunächst geplant vom 13. bis 15. Juli soll es nun vom 20. bis 22. Juli stattfinden, kündigte Lösch an.

Grund dafür ist die Fußballweltmeisterschaft. „Es ist wenig sinnvoll, auf dem Marktplatz ein Fest zu feiern, wenn viele zu Hause am Fernseher sitzen, um die Finalspiele zu verfolgen“, erläuterte Lösch.

Bierwagen alle vergeben

Ein ganz praktisches Problem trat hinzu: Auf Grund der Feste rund um die WM sind die meisten Bier- und Weinwagen der großen Anbieter für diesen Termin bereits vermietet.

Abgesehen vom Datum bleibt jedoch alles wie gewohnt: Start ist am Freitag, 20. Juli, offizielle Eröffnung am Samstag, 21. Juli, und Festumzug am Sonntag, 22. Juli. -tin