Rheinau / Hochstätt

Süd/Rheinau Schrittweise zurück in die Normalität

VdK-Büro öffnet wieder

Archivartikel

Nach der mehrwöchigen Schließung auf Grund der Corona-Pandemie öffnet der Ortsverband Rheinau des Sozialverbands VdK sein Servicebüro am Marktplatz wieder schrittweise für den Publikumsverkehr. Ab 19. Juni ist das Büro dann zunächst jeden Freitag von 9 bis 12.00 Uhr besetzt. Um die Gesundheit der Ratsuchenden wie auch die der ehrenamtlichen Mitarbeiter nicht zu gefährden, sind dabei Vorsichtsmaßnahmen durch die Einhaltung der Abstands- und Hygienegebote, also etwa Mund-Nase-Bedeckung, Desinfektion der Hände, Beschränkung der Besucheranzahl im Servicebüro und Weiteres, erforderlich.

Das gesellige Verbandsleben hat der Vorstand durch einstimmigen Beschluss für das Jahr 2020 indes abgesagt. Das betrifft den monatlich stattfinden VdK-Treff ebenso wie die Weihnachtsfeier und die Tagesfahrt nach Bad Teinach, die für 19. September geplant war. Die Mitgliederversammlung für 2020 werde überdies in das Jahr 2021 verlegt. „Wir bedauern dies sehr“, so die Vorsitzende Ulrike Kahlert.