Roche

Pharma Konzern erwirbt Rechte zu spezieller Behandlungsform

Roche setzt auf Gentherapie

Archivartikel

Basel.Der Schweizer Pharmakonzern Roche setzt verstärkt auf das lukrative Gebiet der Gentherapie. Die Baseler erwarben vom US-Biotechunternehmen Sarepta das Exklusivrecht außerhalb der USA an der Gentherapie SRP-9001 zur Behandlung eines erblich bedingten Muskelschwundes, wie Roche am Montag mitteilte. Die sogenannte Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) ist die häufigste muskuläre Erbkrankheit im

...

Sie sehen 36% der insgesamt 1092 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema