Sandhofen

Sandhofen: Bürger diskutieren mit Verwaltung und Parteien über Zukunft des Freibades / Erste Entscheidungen bei Etatberatungen / Arbeitsgruppe entwickelt Konzept

Badespaß auf dem Prüfstand

Archivartikel

Eva Baumgartner

Der Platz im Nebenraum der Gaststätte Balkanperle reichte am Mittwochabend kaum aus, so viele Interessierte folgten der Einladung der SPD zum Bürgergespräch "Zukunft des Freibades Sandhofen". Die Verwaltung musste von den Bürgern teils heftige Kritik einstecken: "In Sandhofen wurde nie etwas verändert, in anderen Bädern gab es ständig Investitionen, hier seit 40 Jahren

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4517 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00